Seite auswählen

Zakostelny bleibt Vorsitzender

3 Apr, 2019

Bei ihrer turnusgemäßen Mitgliederversammlung trafen sich die Mitglieder der Monsheimer SPD, um einen neuen Vorstand zu wählen. In einem Grußwort lobte Bürgermeister Ralph Bothe die engagierte Arbeit des Ortsvereins und berichtete über den Sachstand aktueller Projekte wie dem Ärztehaus und der neuen Sport- und Veranstaltungshalle, deren Spatenstich bereits im Mai erfolge.

SPD-Vorsitzender Kevin Zakostelny ging in seinem Bericht auf die zahlreichen Aktivitäten des Vereins ein, die angefangen von der Seniorenfastnacht, über das Heringsessen, der Teilnahme am Sommerferienspiele-Programm und dem Weihnachtsmarkt bis hin zu Informationsgesprächen und Bürgerdialogen auch in den vergangenen beiden Jahren sehr vielfältig waren. Bei der anschließenden Neuwahl des Vorstands wurde der 26-Jährige Kevin Zakostelny, der bei der Kommunalwahl auch für das Amt des Ortsbürgermeisters kandidiert, einstimmig zum Vorsitzenden wiedergewählt.

Ebenso wurden in ihren Ämtern bestätigt: Jörg Trundt als stellvertretender Vorsitzender, Gisela Heiser als Schriftführerin und Kalle Nagel als Kassierer. Als Beisitzer komplettieren Sabine Bayerer, Simon Kaiser, David Königsmann, Roswitha Mankiewicz und Harry Reis das neunköpfige Vorstandsteam. Der alte und neue Vorsitzende dankte den Mitgliedern für das große Vertrauen und schloss die Versammlung mit einer Einstimmung auf die heiße Phase des Wahlkampfs.

 

Bildunterschrift: (v.l.) Harry Reis, Jörg Trundt, Kalle Nagel, Roswitha Mankiewicz, Simon Kaiser, Kevin Zakostelny, Gisela Heiser, Sabine Bayerer, Tobias Rohrwick, Ralph Bothe